Bremerhaven

Auto kommt von Fahrbahn ab und landet im Graben

Leicht verletzt worden ist ein Autofahrer bei einem Unfall am Montagmorgen auf der Frederikshavner Straße. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 64 Jahre alter Autofahrer gegen 6 Uhr auf der Straße stadteinwärts unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache soll er an beiden Fahrbahnrändern mehrmals die Leitplanke touchiert haben. Ungefähr auf halber Strecke zwischen dem Autohof an der Autobahn-Anschlussstelle Wulsdorf und der Kreuzung zur Weserstraße kam der 64-Jährige schließlich vollends nach links von der Fahrbahn ab und blieb mit dem Wagen in einem Wassergraben stecken. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizei sperrte die Frederikshavner Straße während der Unfallaufnahme in stadtauswärtiger Richtung. (pm/bel)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben