Die Logistik der NORDSEE-ZEITUNG

Der Bereich Logistik ist dafür verantwortlich, dass die NORDSEE-ZEITUNG sowie verschiedene Fremdzeitungen Nacht für Nacht vom Druckzentrum Nordsee direkt in die Briefkästen der Abonnenten gelangen. Das Ziel der kaufmännischen Mitarbeiter und Zusteller ist die Erbringung einer hochwertigen Leistung und Qualität in Form einer ständig optimierten und prozessverbesserten Zustellung.

Bereich

Das Zustellgebiet der NORDSEE-ZEITUNG umfasst rund 4.178 Streckenkilometer und ist in 451 Bezirke aufgeteilt. Das entspricht durchschnittlich einer Strecke von 9,26 Kilometern pro Bezirk und Zusteller. Insgesamt sind die Zusteller Nacht für Nacht durchschnittlich 660 Stunden mit der Zustellung der Zeitung beschäftigt. Ab 1:00 Uhr in der Nacht sind 14 Fahrzeuge damit beschäftigt, die Zeitungen an die entsprechenden Abladestellen in Stadt und Land für unsere Zusteller zu bringen. Weitere 3 Fahrzeuge transportieren die Zeitungen zu den Briefzentren in Bremen, Oldenburg und Hamburg, damit auch hier die Abonnenten taggleich ihre Zeitung im Briefkasten haben.

Organisation

Die Betreuung und Führung der 308 festen Zusteller/innen und 130 Vertretungen unterliegt dem Team der Vertriebsinspektoren. Zum Team der Vertriebsinspektoren gehören Kerstin Grabowski, Torsten Welk, Jan Döhle und Wolfgang Schulz. Ihnen unterliegt die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Durchführung sämtlicher Zustelltätigkeiten der Produkte Tageszeitung sowie der Resthaushaltsverteilung. Der Inspektor trägt Sorge dafür, dass eine pünktliche und zuverlässige Zustellung gewährleistet ist.

Die Überwachung von operativen Standards, der Qualitätskontrolle sowie die Reklamationsbearbeitung im Bereich Zustellung gehört genauso zu seinen Aufgaben wie die Analyse der Zustellqualität und der Ableitung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Durch den persönlichen Kontakt zu den einzelnen Zusteller/innen werden anstehende Probleme zeitnah gelöst und somit so früh als möglich aus der Welt geschafft. Sie sind verantwortlich für die Personalsuche, die Einstellung sowie die Einarbeitung der Zusteller/innen.

Nele Schulz und Sylva Klinke sorgen für die notwendige Organisation und Struktur des Bereiches. Von ihnen werden die Arbeitsverträge, Arbeitsmittel und Mitarbeiterabrechnungen bearbeitet. Zusätzlich sorgen sie für die wirtschaftliche Transparenz und bilden die Schnittstelle zu den anderen Bereichen, wie Weser Eilboten oder dem Leserservice.

Verantwortet wird die Logistik von Lars Cordes. Dieser sorgt für die notwendigen Rahmenbedingungen, um einen reibungslosen Ablauf der Logistik unter Beachtung der Qualitätsrichtlinien zu gewährleisten.

Die Überwachung der Logistik in der Nacht übernimmt der Nachtinspektor. Der Dienst beginnt um 23.30 Uhr und endet mit der Übergabe an den Tagdienst um 7.15 Uhr. Er ist Ansprechpartner in der Nacht für die Zusteller/innen, die Versandleitung und für die Fahrer. Bei Bezirksausfällen (etwa durch plötzlich auftretende Krankheit eines Zustellers) muss er schnellstmöglich für Ersatz sorgen.

Abteilung

Lars Cordes
Lars Cordes Leiter Logistik

Jan Döhle
Jan Döhle Vertriebsinspektor Geestemünde Süd, Wulsdorf, Gemeinden Hagen und Beverstedt

Torsten Welk
Torsten Welk Vertriebsinspektor Geestemünde, Wurster Nordseeküste und Bad Bederkesa (Geestland)

Kerstin Grabowski
Kerstin Grabowski Vertriebsinspektorin Leherheide, Speckenbüttel, Lehe Nord, Gemeinde Langen

Wolfgang Schulz
Wolfgang Schulz Vertriebsinspektor Lehe Süd, Mitte, Schiffdorf und Loxstedt